+49 712720974-20

Total Productive Maintenance führt zu Produktivitätserhöhung

Total Productive Maintenance (TPM) ist eine sehr konkrete Verbesserungsmethode, die aus einem Stufenprogramm besteht. Hierbei handelt es sich um eine Produktivitätsverbesserung, wobei die Maschinenverfügbarkeit optimiert wird. Die Overall Equipment Effectiveness von Maschinen, kurz OEE, wird durch kleine multidisziplinäre Teams verbessert. TPM hängt vollständig vom Engagement der Arbeiter ab. Die Methode kann denn auch als Ausgangspunkt für ein World-Class-Programm genutzt werden. Später können auch Lean- und Six-Sigma-Aspekte einbezogen werden. TPM wird mitunter gar als Grundbedingung für Lean gehandhabt.
 

Von der Problemlösungsmethode zur Lösung

Das Fundament eines effizienten Produktionsbetriebs ist ein gut funktionierender Maschinenpark. Ohne einen soliden und gediegenen Produktionsapparat ist es praktisch unmöglich, just-in-time, also mit geringstmöglichen Zwischenvorräten, zu produzieren. Um TPM vollständig zu implementieren, gehen für gewöhnlich fünf Jahre ins Land. In der ersten Phase werden Teams von Mitarbeitern aus diversen Abteilungen zusammengestellt. Einer der ersten Aufträge für dieses Team ist die Feststellung der aktuellen Overall Equipment Effectiveness. Daraufhin wird untersucht, welche Faktoren zu Produktivitätsverlusten führen. Danach wird eine Problemlösungsmethode formuliert und in die Praxis überführt. Schließlich wird in der Produktion geschaut, wie in der Realität mit dem Problem umgegangen wird.
 

Vorteile von Total Productive Maintenance

Die Einführung der TPM-Methode führt zu folgenden Ergebnissen:

  • Erhöhung der Produktivität (um bis zu 70 %)
  • Wesentlich größere effektive Produktionszeit
  • Verbesserte Produktqualität
  • Signifikante Kostensenkung (bis zu 30 %)
  • Verringerter Wartungsaufwand


Echtzeit-Einsicht in die Maschinenleistung

Der Ausgangspunkt von Total Productive Maintenance ist, dass sich jeder für die Wartung des Maschinenparks verantwortlich fühlen muss. Maintenance umfasst Fortgang, Verbesserung und Wartung. Die TPM-Philosophie geht übrigens davon aus, dass die Maschine direkt nach der Anschaffung am schlechtesten funktioniert. TPM strebt an, systematisch (verborgene) Mängel aufzudecken, wodurch kontinuierlich Verbesserungen implementiert werden können. Das Ziel von TPM ist es, die OEE pro Maschine allmählich zu erhöhen. Mit MyPlantFloor von Agilitec BV erhalten Sie und Ihre Mitarbeiter (Echtzeit-) Einsicht in die Leistungen Ihrer Maschinen, Bedienungsleute und Produktionsstraßen. Fordern Sie unverbindlich weitere Informationen an oder sehen Sie sich die Vorführung an.